Head of Department Lifelong Learning / Citizens Partisipation

Im EU-D-S soll über die Datenveredelung eine erhebliche Wertschöpfung generiert werden. Ziel ist es, einen erheblich höheren gesellschaftlichen Gesamtwert der Daten zu erreichen, als bei den vorhandenen Torwächtern. Künstliche Intelligenz wird zur Datenveredelung bereits im erheblichen Maße eingesetzt, doch anstelle weniger qualifizierte Arbeitskräfte zu ersetzen, werden im EU-D-S fast alle Menschen in auf ihre kognitiven Fähigkeiten abgestimmten Schritten in die Datenveredelung eingebunden. Durch eine möglichst breit angelegte Bewertung von neu im Internet entstehenden Daten, entsteht eine soziale Kontrolle, in der Fake News erst gar nicht die heutige Verbreitung finden.

Sozialleistungen wie Kurzarbeitergeld sollen mit einer minimalen digitalen Leistung der Datenbewertung im Homeoffice verbunden werden. Beginnend beim Kindergarten sollen perspektivisch möglichst viele Menschen KI unterstützt in die Datenbewertung eingebunden werden. Weitere Informationen siehe EU-Initiative: Künstliche Intelligenz – ethische und rechtliche Anforderungen, EU-Initiative: Schutz der europäischen Demokratie vor Einflussnahme und Manipulation , Bildung und Lernen im digitalen Zeitalter, Zukunft des Sozialsystems, Systemalternative zu China – Recht auf selbstbestimmte digitale Teilhabe!

Der /die Head of Department (m/w/d) übernimmt die Leitung des Bereichs „Lifelong Learning / Citizens Partisipation“. Als Coach steht Olaf Berberich mit über 30 Jahren als Unternehmer und Technologieentwickler in der Funktion als Head of „Think Tank / Overall Policy“ zur Seite.

Persönliche Fähigkeiten:

  • Startup Mentalität mit dem Zutrauen, ein KI System auf Basis von zwei zum Patent angemeldeten Verfahren zu entwickeln, welches in mehreren Stufen heterogene Personengruppen in die Bewertung und Aufwertung von Daten durch hochwertige Metadaten unterstützt;
  • Fähigkeit, didaktische Aufgaben in Technologie abzubilden;
  • Hohes Einfühlungsvermögen in die Führung und Zusammenarbeit mit allen Ebenen, Hintergründen und Kulturen; 

Qualifikationen:

  • Universitätsabschluss in AI/KI (EQF Level 7, Master Abschluss oder Vergleichbares);
  • Eine weitere Qualifizierung im Bereich der Didaktik.

Erfahrungen und Sprachen:

  • Erfahrungen mit der Entwicklung von Lernplattformen;
  • Die Muttersprache ist abhängig von dem Land, in dem das Department angesiedelt wird. Optimaler Weise hat der Bewerber Kontakte zu einem Land oder zu einer Universität, welche im vertraulichen Rahmen an dem Projekt mitwirken möchte;
  • Deutsch und Englisch verhandlungssicher;
  • Sicherer Umgang mit Social Media mit größtmöglicher Sorgfalt bei Verbreitung der eigenen (personenbezogenen) Daten;
  • Schnelle Einarbeitung in neue digitale Tools und technische Affinität;
  • Politische Erfahrung im liberalen Umfeld;
  • Persönliche Erfahrungen als Tutor oder Trainer sind von Vorteil.

Vergütung:

  • Zusätzlich zu der an die Qualifikation angepassten allgemeinen Vergütung wird ein interessanter erfolgsabhängiger Anteil gezahlt.  

Arbeitsort:

  • Der Arbeitsort ist abhängig von dem Land, in dem das Department angesiedelt wird. Optimaler Weise hat der Bewerber Kontakte zu einem Land oder zu einer Universität, welche an der Entwicklung mitwirken möchte.